Motto der aktuellen Ausschreibung
Literatur Nod-Ost, Dr. Gregor Ohlerich, Engeldamm 66, 10179 Berlin, Tel. 030 / 30 644 260, ohlerich@freie-lektoren.de

Bekanntgabe der PreisträgerInnen
12. Literaturpreis Nordost 2018

Motto: Frühling in Wild-West
Genre: Kurzprosa / Romanauszug

Wir freuen uns, die drei PreitsträgerInnen bekanntgeben dürfen. Unsere herzlichsten Glückwünsche!

Porträt

FOTO: Privat

1. Preis
Sabine Schönfeldt

Berlin


Schreibaufenthalt im Wert von 1200,- €

Porträt

FOTO: Privat

2. Preis
Pamela Steen
Leipzig


Schreibseminar im Wert von 500,- €

Porträt

FOTO: Freia Königer

3. Preis
Signe Ibbeken  
Berlin


Literaturgutachten im Wert von 400,- €

Texte der PreisträgerInnen sind wie jedes Jahr nachzulesen.

Wir danken für die rege Teilnahme und die durchweg lesenswerten Einsendungen! Viel Vergüngen bei der Lektüre wünschen Ihre Lektoren

Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brandenburg, den 12. Dezember 2018


–  –  –


12. Literaturpreis NORDOST 2018

Motto: Frühling in Wild-West
Genre: Erzählung / Romanauszug

12 Jahre NORDOST: Wir verleihen zum zwölften Mal den Literaturpreis NORDOST, zum sechsten Mal einen zweiwöchigen Schreibaufenthalt mit Lesung und zum dritten Mal die NORDOST-Windrose. Wild-West-Wolke
Alle, die von Frühling träumen, sollen das Schreiben nicht versäumen, sollen dichten und erfinden, was mit Freiheit sie verbinden!

Unter dem Motto Frühling in Wild-West laden wir herzlich dazu ein, unveröffentlichte Erzählungen oder Romanauszüge einzusenden. Zwecks erfolgreicher Teilnahme bitten wir um Berücksichtigung der Konditionen in unserer Ausschreibung.

Wir unterstützen mit unserer Preisverleihung den Erhalt des Brüsenhagener Kirchturmes, der in diesem Jahr einer Innensanierung unterzogen wird!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und drücken allen Teilehmerinnen und -nehmern die Daumen!

Einsendeschluss: 31.10.2018

Ihre Jury.
Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brüsenhagen, d. 3. Juli 2018

–  –  –

Lesung und Preisverleihung NORDOST-Windrose 2017

03.03. - 14:00 - Festsaal, Hof Obst in Brüsenhagen

Erfolgreiche Verleihung der Nordost-Windrose mit Lesung des Autors Michael Hackethal aus Kalkar, welcher dieser Tage zum Schreibaufenthalt in Brüsenhagen weilte, aus seinem Wettbewerbsbeitrag Die Seuche sowie seinem aktuellen Buchtitel Stille Herzen (neobooks, 2017). Anschließend gab es Kaffee, Kuchen und Möglichkeit zum Gespräch.

Lesung Nordost

Knapp fünfzig Gäste lauschten gebannt den spannenden Texten des Autors. Der Eintritt war frei – Spenden zugunsten der Kirchturmsanierung der anstehenden Innensanierung des Kirchturmes (Förderverein Kirche in Brüsenhagen e. V.) willkommen: Fast 150,- € sind in diesem Jahr zusammengekommen.

Artikel in der Märkischen Allgemeinen Zeitung vom 5. März 2019: Lesung Nordost

–  –  –

Bekanntgabe der PreisträgerInnen 2017

Motto: "Und schuld daran ist …"
Genre: Politthriller

Wir freuen uns, die drei PreitsträgerInnen bekanntgeben dürfen. Unsere herzlichsten Glückwünsche!

Porträt

FOTO: Privat

1. Preis
Michael Hackethal

Kalkar

Schreibaufenthalt im Wert von 1200,- €

Porträt

FOTO: Privat

2. Preis
Ulf Großmann
Dresden


Schreibseminar im Wert von 500,- €

Porträt

FOTO: Evelyn Meiforth

3. Preis
Anke Küpper
Hamburg


Literaturgutachten im Wert von 400,- €

Die Texte der PreisträgerInnen sind wie jedes Jahr nachzulesen.

Wir danken für die rege Teilnahme und die durchweg lesenswerten Einsendungen! Viel Vergüngen bei der Lektüre wünschen Ihre Lektoren

Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brandenburg, den 15. Dezember 2017

–  –  –


11. Literaturpreis NORDOST 2017

Motto: "Und Schuld daran ist …"
Genre: Politthriller

11 Jahre NORDOST: Wir verleihen zum elften Mal den Literaturpreis NORDOST, zum fünften Mal einen zweiwöchigen Schreibaufenthalt mit Lesung und zum zweiten Mal die NORDOST-Windrose.
Erstmalig als Preisgeld für den zweiten Platz die Teilnahme am Wochenend-Schreibworkshop Plotten im Roman. Alles rund um Konzeption & Dramaturgie. Mit der Jugendbuchautorin Elisabeth Denis (Verlagsgruppe Oetinger) und den Lektoren Dr. Gregor Ohlerich sowie Rouven Obst, M. A. vom 8. bis 10. Juni 2018 auf dem Hof Obst zwischen Hamburg und Berlin.

Unter dem Motto Und Schuld daran ist … laden wir herzlich dazu ein, unveröffentlichte Textanfänge oder Auszüge von Politthrillern einzusenden. Zwecks erfolgreicher Teilnahme bitten wir um Berücksichtigung der Konditionen in unserer Ausschreibung.

Wir unterstützen mit unserer Preisverleihung den Erhalt des Brüsenhagener Kirchturmes, der in diesem Jahr einer Außensanierung unterzogen wird!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und drücken allen Teilehmerinnen und -nehmern die Daumen!

Einsendeschluss: 14.10.2017

Ihre Jury.
Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brüsenhagen, d. 30. Juni 2017

–  –  –

Sabine Bartsch aus Ludwigsburg erhielt am 4. März 2017 als Erste die Nordost-Windrose und las aus ihrem Wettbewerbsbeitrag Maryams Geschichte sowie ihrem Jugenbuch Das mit dir und mir (dtv, 2014). Nordost-Nordost

Der kleine Raum platzte aus allen Nähten: Gut dreißig Personen verfolgten die Preisverleihung und lauschten wie gebannt den Worten von Sabine Bartsch. Nordost-Nordost

Silke Laue von der Bibliothek Kyritz nahm Buchpaket mit vier Titeln von Elisabeth Denis und Sabine Bartsch persönlich entgegen. Märkische Allgemeine Nachlese vom 6. März 2017:: Preisverleihung vor dem Baustart.

–  –  –

04.03.2017 - 14:30 - Kirchturm in Brüsenhagen

Die Autorin, welche in diesen Tagen zum Schreibaufenthalt in Brüsenhagen weilt, liest aus ihrem Wettbewerbsbeitrag: Maryams Geschichte sowie ihrem Jugenbuch Das mit dir und mir (dtv, 2014). Lesung-Nordost

Wir verleihen erstmals die Nordost-Windrose, präsentieren das Jubiläumsbüchlein Unbekannte Wege von Elisabeth Denis und haben für die Kyritzer Bibliothek ein kleines Buchpaket geschnürt. Anschließend wird es Kaffee, Kuchen und Möglichkeit zum Gespräch geben.

Eintritt frei – Spenden zugunsten der Kirchturmsanierung sind im Sanierungsjahr 2017 besonders willkommen!

–  –  –

Bekanntgabe der PreisträgerInnen 2016

Motto: Gräber im Garten
Genre: Jugendliteratur

Wir freuen uns, die drei PreitsträgerInnen bekanntgeben dürfen. Unsere herzlichsten Glückwünsche!

Porträt

FOTO: Wolf-Peter Steinheisser

1. Preis
Sabine Bartsch



Schreibaufenthalt im Wert von 1200,- €

Porträt

FOTO: Appel/Nussbaum

2. Preis
Dorit David



Literaturgutachten im Wert von 400,- €

Porträt

FOTO: PRIVAT

3. Preis
Waltraud Bondiek


Literaturgutachten im Wert von 400,- €

Die Texte der PreisträgerInnen sind wie jedes Jahr nachzulesen.

Wir danken für die rege Teilnahme und die durchweg lesenswerten Einsendungen! Viel Vergüngen bei der Lektüre wünschen Ihre Lektoren

Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brandenburg, den 8. Dezember 2016

–  –  –

Jubiläum: 10 Jahre Literaturpreis NORDOST 2016

Motto: Gräber im Garten
Genre: Jugendroman, Jugendkurzgeschichte

10 Jahre NORDOST: Wir verleihen zum zehnten Mal den Literaturpreis NORDOST, zum vierten Mal einen zweiwöchigen Schreibaufenthalt mit Lesung und zum ersten Mal die NORDOST-Windrose. Mit Preisgeldern im Wert von insgesamt 2000,- €.

Unter dem Motto Gräber im Garten laden wir herzlich dazu ein, unveröffentlichte Auszüge von Jugendromanen oder Kurzgeschichten für Jugendliche einzusenden. Unabdingbar für eine Teilnahme ist die Kenntnisnahme und das Beherzigen der Ausschreibung.

Wir unterstützen mit unserer Preisverleihung seit drei Jahren aktiv den Erhalt des Brüsenhagener Kirchturmes, der nun im Jahre 2017 einer Außensanierung unterzogen werden soll, damit dem Turm nicht Gleiches wie dem Schiff wiederfährt. Buchcover FederherzOrientierung und Unterstützung für diesen Ort der Gemeinschaft tut not: Wir verleihen unsere NORDOST-Windrose im kommenden Jahr im hoffentlich runderneuerten Turm!

Und ganz nebenbei versüßt uns NORDOST-Preisträgerin Elisabeth Denis das Jubiläumsjahr mit ihrem Jugendfantasy-Doppel bei Oetinger34: Federherz und Federwelt. Die Rohfassung hat die Autorin 2014 während Ihres Schreibaufenthaltes in Brüsenhagen fertiggestellt.

In diesem Sinne: Greift zur Feder und ab die Post!

Einsendeschluss: 15.10.2016

Ihre Juroren
Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brüsenhagen, d. 10. Juli 2016

–  –  –

Lesung mit Preisträgerin NORDOST 2015

Autorenlesung mit der Preisträgerin Jutta Siebert zugunsten des Fördervereins Kirche in Brüsenhagen e. V.:

12.03. - 14:30 - Kirchturm in Brüsenhagen

Die Autorin liest unter anderem aus ihrem Wettbewerbsbeitrag: Rosige Zukuft. Anschließend gibt es Gespräch sowie Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde!

–  –  –

Bekanntgabe der PreisträgerInnen 2015

Motto: Zeitmaschine Zukunft
Genre: Science-Fiction

Wir freuen uns, die drei PreitsträgerInnen bekanntgeben dürfen. Unser herzlichsten Glückwünsche!

Porträt

FOTO: PRIVAT

1. Preis
Jutta Siebert



Schreibaufenthalt im Wert von 800,- €

Porträt

FOTO: STEFANIE FIEBRIG

2. Preis
Michael-André Werner


Literaturgutachten im Wert von 350,- €

Porträt

FOTO: PRIVAT

3. Preis
Helena Crescentia Mohr


Literaturgutachten im Wert von 350,- €

Die Texte der PreisträgerInnen sind wie jedes Jahr nachzulesen.

Viel Vergüngen wünschen Ihre Lektoren

Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brandenburg, den 17. Dezember 2015

–  –  –

Ausschreibung: Literaturpreis NORDOST 2015

Motto: Zeitmaschine Zukunft
Genre: Science-Fiction

Wir laden unter dem Motto Zeitmaschine Zukunft herzlich dazu ein, unveröffentlichte Science-Fiction-Stories einzusenden. Unabdingbar für eine Teilnahme ist die Kenntnisnahme des Elektronischen Kursbuches mit wichtigen Hinweisen zu Reisemodalitäten und Ausschreibungsdetails.

Einsendeschluss: 15.10.2015

Die Jury wünscht allen Zeitreisenden eine gute Landung!

Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brüsenhagen, d. 5. Juli 2015

–  –  –

Lesung mit Preisträgerin NORDOST 2014

Autorenlesung mit der Preisträgerin Andrea Stenzel zugunsten des Fördervereins Kirche in Brüsenhagen e. V.:

28.03. - 14:30 - Kirchturm in Brüsenhagen

Die Autorin liest unter anderem aus ihrem Wettbewerbsbeitrag: Drachentöter. Anschließend gibt es Gespräch sowie Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde!

–  –  –

Bekanntgabe der PreisträgerInnen 2014

Motto: Der digitale Sturm
Genre: Fantasy

Es war sicherlich keine leichte Aufgabe, dieses Jahr. Aber Literatur ist nicht immer einfach. Und so freuen wir uns umso mehr, dass wir unsere drei PreitsträgerInnen bekanntgeben dürfen:

Porträt

1. Preis
Andrea Stenzel


Schreibaufenthalt im Wert von 800,- €

Porträt

2. Preis
Nadja Kurz


Literaturgutachten im Wert von 350,- €

Porträt

3. Preis
Kai Grehn


Literaturgutachten im Wert von 350,- €

Die Texte der PreisträgerInnen sind natürlich wie jedes Jahr nachzulesen.

Viel Vergüngen wünschen Ihre Lektoren

Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.
Berlin-Brandenburg, den 17. Dezember 2014

–  –  –

Lesung mit Preisträgerin NORDOST 2013

Märchenlesung mit der Gewinnerin Elisabeth Denis zugunsten des Fördervereins Kirche in Brüsenhagen e. V.:

16.03. - 14:30 - Kirchturm in Brüsenhagen

Die Märkische Allgemeine Zeitung berichtete: Happyend in der Dorfkirche (12.03.2014).

Porträt Elisabeth Denis Geboren 1976 in Jena. Nach dem Studium der Kunstgeschichte und Germanistik in Hamburg Arbeit am Theater. 2001 bis 2004 Schauspielstudium in Berlin. Zurzeit festes Mitglied im Puppentheater Theater der kleinen Form. Lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Berlin.

Die Autorin liest aus Ihren Texten: Wie Maria auf Juan den Navigator wartete, Der Tanktrank oder wie Sima in den Wald ging und Ausfahrt mit Anne.

Anschließend gibt es Gespräch, Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde!

Dr. Gregor Ohlerich & Rouven Obst, M. A.

Berlin-Brandenburg, den 14. Februar 2014